Neuer Abschluss des Zeitarbeitstarifvertrags

Matthias Butz | Bergischer Personalservice

Neuer Abschluss des Zeitarbeitstarifvertrags

Bereits im November 2016 einigte sich die Tarifgemeinschaft DGB/ BZA auf einen neuen Abschluss des Zeitarbeitstarifvertrags, der im Frühjahr diesen Jahres in Kraft tritt. Was sich für Mitarbeiter in Zeitarbeitsverhältnissen und Unternehmer ändert, erklärt Matthias Butz, Geschäftsführer des Bergischen Personalservices, in einem kurzen Video.

In seinem Beruf geht es vor allem um eins: Zuverlässigkeit.

Stephan Kraus | Geschäftsführer einer Großbäckerei

In seinem Beruf geht es vor allem um eins: Zuverlässigkeit.

Stephan Kraus, Geschäftsführer einer Großbäckerei, spricht über die Arbeit im teils hektischen Betrieb, die Anforderungen an seine Mitarbeiter und warum für ihn der Bergische Personalservice die richtige Wahl ist.

Jahresrückblick des Bergischen Personalservices

Matthias Butz | Bergischer Personalservice

Jahresrückblick des Bergischen Personalservices

2016 war ein erfolgreiches Jahr für den Bergischen Personalservice. In einem kurzen Video beleuchtet Matthias Butz vergangene Entwicklungen und liefert einen Ausblick auf noch kommende.

Zeitarbeit verdrängt keine Stammarbeitsplätze

Thomas Hetz | Hauptgeschäftsführer des BAP

Zeitarbeit verdrängt keine Stammarbeitsplätze

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat Ende Januar neue Zahlen zur Entwicklung der Zeitarbeit im ersten Halbjahr 2016 vorgelegt. Dazu erklärt Thomas Hetz, Hauptgeschäftsführer des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP):

Zeitarbeit bietet doppelte Chance

Werner Stolz | Hauptgeschäftsführer des iGZ

Zeitarbeit bietet doppelte Chance

Personalordner// Die Forderung von Brigitte Pothmer (GRÜNE), weniger Arbeitsuchende in Zeitarbeit zu vermitteln, stößt beim Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) auf Unverständnis: „Brigitte Pothmer hat offenbar immer noch nicht erkannt, dass ein Zeitarbeitsverhältnis in aller Regel eine unbefristete, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung mit übertariflicher Bezahlung ist“, so Werner Stolz, Hauptgeschäftsführer des iGZ. Anlass für Pothmers Forderung war die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen. Demnach fand jeder dritte Arbeitsuchende eine Beschäftigung in der Zeitarbeitsbranche. „Nachvollziehbar“, meint Stolz, „wenn gut ein Drittel aller freien Stellen bei der Bundesagentur für Arbeit von Zeitarbeitsunternehmen gemeldet werden.“ Er ärgert sich darüber, dass Pothmer „die…